​​ BWT startet Kampagne für besseres Wasser - BWT Best Water Technology 

Wassertechnologie

BWT startet Kampagne für besseres Wasser

31.3.2014 15:30   Schriesheim

Das Technologie-Unternehmen BWT will Verbraucher mit einer breit angelegten Kampagne für das Thema Wasser und Wasseraufbereitung sensibilisieren.

Kalk, Schmutz- und Rostpartikel: Was aus unseren Wasserleitungen sprudelt, enthält leider oft mehr als H2O. Die Folge: Verkalkte Haushaltsgeräte, teure Reparaturen, erhöhte Energiekosten und stumpfe Haare. Unter dem Motto „BWT macht das – für mich!“ will das Unternehmen BWT (Best Water Technology) mit Hauptsitz in Österreich jetzt zeigen, wie Verbraucher in Deutschland für beste Wasserqualität im Haushalt sorgen können. „Mit unserer breit aufgestellten Kampagne wollen wir die Menschen für das Thema Wasser und Wasseraufbereitung sensibilisieren“, sagt Lutz Hübner, Geschäftsführer BWT Deutschland und Österreich.

Bessere Wasserqualität im Haushalt
Die am 31. März startende Kampagne mit Werbung, Social Media-Aktivitäten und Aktionen für Verbraucher zeigt, wie private Haushalte mit den Produkten von BWT für bessere Wasserqualität sorgen können. So schützt der BWT E1 Einhebelfilter die Trinkwasserqualität und die gesamte Wasserinstallation des Hauses. Der BWT Gourmet-Tischwasserfilter reduziert den Kalkgehalt im Wasser und entfernt geruchs- und geschmacksstörende Stoffe. Für glänzende Haare, sanfte Haut und weiche Wäsche sorgt die Weichwasseranlage AQA perla. Der TV-Spot wird ab Ende März in Deutschland unter anderem in den reichweitenstarken TV-Kanälen ARD, RTL,

SAT. 1 und VOX zu sehen sein.

 

Der Gourmet-Tischwasserfilter ist im Lebensmitteleinzelhandel und in Elektro-geschäften erhältlich. Die klassischen BWT-Haustechnikprodukte wie die AQA perla Weichwasseranlage und der E1 Einhebelfilter werden dreistufig über den Großhandel und Installateure vertrieben.