​​ BWT baut Endkundengeschäft kräftig aus - BWT Best Water Technology 

BWT baut Endkundengeschäft kräftig aus

BWT gewinnt Marktanteile im deutschen Markt für Tischwasserfilter

18.4.2013 17:00   Mondsee

BWT – Best Water Technology, Europas Nummer 1 in der Wassertechnologie, hat Ende 2011 seinen Gourmet-Tischwasserfilter mit der patentierten BWT Mg2+-Technologie erfolgreich in Deutschland eingeführt und seitdem das Geschäftsfeld Consumer Products innerhalb der Point-of-Use-Sparte kontinuierlich ausgebaut. Im deutschen Elektrofachhandel konnte sich BWT zuletzt einen Marktanteil von mehr als 40 Prozent erobern und legte mit rund 25 Prozent Marktanteil auch bei den Online-Verkäufen kräftig zu.1
 
„Werden Sie zum Wasser-Gourmet“, lautet das Motto der eigens für den Point of Sale (POS) entwickelten, aktuellen Kampagne für den BWT Gourmet-Tischwasserfilter. Seit Ende 2012 können sich Konsumenten in der Einkaufsstätte davon überzeugen, dass gutes Wasser aus dem Wasserwerk mineralisiert durch die patentierte Mg2+-Technologie noch besser werden kann. Während 2.000 Demo-Tagen sind bereits im vergangenen Jahr über 100.000 Konsumenten der Einladung zum Geschmackstest gefolgt.

Die Investitionen in Promotions haben sich ausgezahlt. Das beweisen eine deutlich höhere Nachfrage im Markt und signifikant steigende Verkaufszahlen, die sich auch in den GfK-Auswertungen bemerkbar machen. BWT ist es damit gelungen, die gesamte Kategorie nachhaltig zu erweitern und sich als echte Consumer-Marke zu etablieren.2

Stefan Scheurer, seit Mitte 2012 Geschäftsführer der BWT water+more GmbH und verantwortlich für die weltweiten Vertriebsaktivitäten im Consumer- und Professional-Bereich, freut sich über den Erfolg: „Das Ergebnis, das wir 2012 mit unserer Endverbraucheroffensive im deutschen Markt erzielt haben, kann sich sehen lassen. Neben den Verkostungen, die wir 2013 fortführen werden, haben wir weitere Aktionen geplant, mit der wir die Marke BWT in allen Bereichen zunehmend stärken und die Erfolgsserie ausbauen werden.“

Der BWT Gourmet-Tischwasserfilter arbeitet in zwei Stufen. In der ersten Stufe entfernt er geruchs- und geschmacksstörende Stoffe, zum Beispiel Chlor. In der zweiten Stufe entfernt er Schwermetalle wie Blei oder Kupfer und ersetzt den Härtebildner Calcium durch das physiologisch wertvolle Magnesium und schützt somit Haushaltsgeräte vor Kalkablagerungen. Das geschieht in der Filterkartusche mit der von BWT patentierten Mg2+-Technologie, dem Herzstück des BWT Gourmet-Tischwasserfilters. Das mit Magnesium mineralisierte Trinkwasser bringt das Aroma von Tee und Kaffee optimal zur Geltung und auch pur genossen überzeugt es durch seinen Gourmet-Geschmack. Dank Magnesium wird das Wasser als angenehm weich und frisch empfunden. Durch diesen Prozess wird das gefilterte Wasser für den Menschen physiologisch wesentlich wertvoller und zu einem einmaligen Geschmackserlebnis.

Weitere Informationen und Pressebilder unter www.bwt-filter.com

 

1Quellen: GfK 12/2012, El. + I.Trad. Indep/BuyGr; GfK, Jug Filter, Sales Pieces

2Quelle: GfK, Jug Filter Tec. Superstores + El. + I.Chains, Sales Pieces Dezember 2012